Ankündigung der Herbst/Winter Workshops 2020

01.10.2020 Vollmondmeditation in der Yogaklasse

Die Zeit unter dem Vollmond ist eine kraftvolle Zeit, um sich in Gemeinschaft seiner Bestimmung bewusst zu werden, Neues zu kreieren und Altes zu verabschieden.
Wenn du Lust hast, komm zu uns am Donnerstag, 01.10.2020, von 18.30-20.00 Uhr in die Yogaklasse und lass uns gemeinsam eine heilende Meditation erleben.
Für diese heilsame Meditation brauchen wir mindestens 11 Teilnehmer, also aktiviere gern deine Freunde. Nutze die Chance dieses starken Heilkreises für dich und deine Lieben. Sollten wir weniger werden, so ist auch das kein Problem. Es gibt auch andere kraftvolle Rituale, wo die Anzahl keine Rolle spielt.
„Der heilende Ring des Tantra kann benutzt werden, um ungeheure Heilenergie zu jeder beliebigen Person zu lenken. Diese Person kann Mitglied dieses Kreises sein, jemand in großer Entfernung oder jemand in der Mitte des Kreises.“
Yogi Bhajan

Empfange und sende Heilung: – direkt aus dem Kreis heraus Heilung senden - ob an einzelne Menschen, Menschengruppen oder ganze Völker – ein Bild einer zu heilenden Person in den Heilkreis legen – kleine Dinge wie deine Heilsteine im Heilkreis aufladen

Bitte meldet euch gerne per Mail oder Telefon bis zum 20.09.2020 an:
030 8544474
Sat Nam und liebe Grüße
Sat Parvan
Ausgleich inklusive 16% Mehrwertsteuer: 19,50 Euro
Anmeldungen bitte per Mail, Tel. oder in der Praxis bis 20.09.2020; Schüler dieser Klasse müssen sich nicht zusätzlich anmelden.

 

13.12.2020 Rauhnächte – Rituale  ausüben und vorbereiten

13.12.2020 | 11.00 - 15.00 Uhr
Zum Jahreswechsel steht die Zeit der Rauhnächte ins Haus. Die Rauhnächte werden seit hunderten von Jahren vielerorts in Europa genutzt, um magische Rituale zu praktizieren, die den Übergang ins neue Jahr begleiten. Wir widmen uns den Geheimnissen des Jahreswechsels und lernen dabei verschiedene Rituale kennen, aber auch Ideen für eine schöne Vor-/Weihnachtszeit. Mithilfe von begleitenden Meditationen üben wir uns in dem Bewusstsein darüber, dass es in dieser Zeit des Jahres mehr gibt als Geschenke und Stress.
Wir bereiten uns auf den Jahreswechsel vor, indem wir uns u.a. mit Adventsritualen, aber auch der Wintersonnenwende beschäftigen. Dieser Dezembertag wir zauberhaft!
Was du mitbringst: - Einen schönen Stift und Papier (gern auch besonderes) - Bequeme Kleidung und warme Socken - Wasser oder Tee, eine Kleinigkeit, zu essen
Ausgleich inklusive 16% Mehrwertsteuer: 75,00 Euro
Anmeldungen bitte per Mail, Tel. oder in der Praxis bis zum 27.11.2020. Bei Anmeldung bekommst du eine Rechnung, bei Zahlungseingang ist dein Platz gebucht

Betrieblicher Pandemieplan für Coronavirus SARS-CoV-2

Ziele des Pandemieplans

  • Schutz aller KlientInnen und Gäste der Körper- und Heilarbeit Susanne Grützmacher sowie deren Angehörige vor Ansteckung,
  • Information aller Personen über Maßnahmen,
  • Information zum Verhalten bei Erkrankung,
  • Aufrechterhaltung des Betriebs,
  • Minimierung des Ausfalls sowie wirtschaftlicher Schäden,
  • Management während der Pandemie bzw. eines Krisenfalls,
  • schnellstmögliche Rückkehr zum normalen Betrieb nach Pandemie bzw.

Übertragung, Symptome, Verlauf

Nach derzeitigem Kenntnisstand erfolgt die Übertragung des Virus über Tröpfchen und/oder Kontakt mit Körpersekreten und möglicherweise Ausscheidungen. Die Inkubationszeit beträgt 14 bis 30 Tage. Das Coronavirus ist zwar nicht so leicht übertragbar wie der Grippevirus, kann jedoch nur schwer von anderen Influenza-Arten unterschieden werden. Die Symptome ähneln denen einer Erkältung oder Grippe, wie z.B. Fieber, Husten, Gliederschmerzen und Halsschmerzen; bei schwerem Verlauf auch Atemnot und Lungenentzündung. 80% der Erkrankungsfälle verlaufen milde, ähnlich einer Erkältung. Eine Diagnostik ist nur durch einen medizinischen Test möglich.

Schutzmaßnahmen und Hinweise

  • Bevorzugen Sie die kontaktlose Begrüßung ohne Händeschütteln.
  • Halten Sie Abstand.
  • Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife, bei Bedarf Hände auch desinfizieren.
  • Desinfizieren Sie regelmäßig Türklinken, sowie Matten, Sprossen, Geräte.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine privaten Handtücher mehr lagern können. Bitte nehmen Sie Ihre Handtücher daher mit nachhause.
  • Verwenden Sie Handtücher nur einmalig.
  • Husten Sie in die Armbeuge und niesen Sie in Papiertaschentücher.
  • Vermeiden Sie, Augen, Nase oder Mund mit den Händen zu berühren.
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie Erkältungssymptome haben. Stecken Sie niemanden an. Sollten Sie unsicher sein bzw. bei Verdacht auf Coronavirus hilft Ihnen die Hotline der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung: (030) 9028 2828 oder Infektionsschutz@SenGPG.Berlin.de.
  • Kontaktieren Sie bei Krankheitssymptomen Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin, denn eine Diagnostik ist nur durch einen medizinischen Test möglich (der Besuch eines Virologen oder eines Durchgangsarztes ist nicht erforderlich). Die Ärztekammern raten, den Kontakt zunächst telefonisch aufzunehmen und erst nach einer solchen Klärung auf Anweisung oder Anraten der Ärztin oder des Arztes eine Praxis aufzusuchen. Informieren Sie bitte zudem Susanne Grützmacher.
  • Grundsätzlich erfolgt bei einer Diagnostizierung der Coronavirus-Erkrankung eine Meldung an das zuständige Gesundheitsamt durch die behandelnden Ärzte.

Präventive Maßnahmen

  • Beim deutlichen Auftreten der unter 3. genannten Symptome bei Beschäftigten oderPatientInnen haben wir das Recht, diese Person nach Hause bzw. zum Arzt zu schicken.
  • Falls wir dazu aufgefordert werden, unsere Kurse abzusagen, werden unsere Yogaklassen online weitergeführt werden; die anderen Kurse werden ausgesetzt. Alle relevanten Hinweise erhalten unsere Kursteilnehmenden von ihren InstruktorInnen.

Betriebliche Sondermaßnahmen im Krisenfall

  • Sprechzeiten werden reduziert, Sitzungen und Kurse sind durch Telefon- oder Onlinekonferenzen zu ersetzen. Hiervon sind ausdrücklich nur nicht erkrankte TherapeutInnen erfasst.
  • Arbeitsräume, die nachweislich von erkrankten Personen genutzt wurden, sind gründlich zu reinigen. Eine Desinfektion der Oberflächen einschließlich des Fußbodenbelages ist durchzuführen.
  • Im Falle einer vorübergehenden Schließung der Praxis wird dies durch die Senatsverwaltung oder des Gesundheitsamtes veranlasst. Diese Anweisung wird an alle KlientInnen kommuniziert.

Fortbildungen 2020

  • Primavera Aromapflege Basis-Training
  • CANTIENICA® in Yoga
  • Karam Kriya Lebensberater und Yogacoach
  • ALIVE Jahrestraining